BEC - HSCTI - Weltspitze der Orgon-Technologie (Chi Technologie)!
Eine Website von Karl Hans Welz, dem Erfinder des Orgon Generators® (Chi Generators®) und des Orgonite® (Orgonit)

Wilhelm Reich und Mesmer vor ihm bauten Orgon-Akkumulatoren, die Lebensenergie (Chi Energie) aus der Umgebung ansammelten.
Karl Hans Welz ist der Erfinder des Orgon Generators® (Chi Generators®) der Lebensenergie erzeugt.
Der Orgon Generator®, oder Chi Generator®, hat sich somit als ein gewaltiger Schritt in die Zukunft erwiesen!
Mit dem Orgongenerator® können Sie aktiv auf Ihr Schicksal einwirken, während Sie sich gleichzeitig mit Orgonenergie aufladen!

Orgon Geratoren® mit Manifestationsprogrammen können für Sie die ausschlaggebende Hilfe sein

wasserbelebung   zur Verstärkung und zum Aufbau Ihrer Kreativität, Intelligenz und Außersinnlichen      
            Wahrnehmungen
     lebensenergie   für Fitneß, Erfolg im Hochleistungssport, und Bodybuilding,
          chi energie   für maximalen Erfolg in Beruf, Geschäft und Geldangelegenheiten,
               orgon energie   zum Verfeinern Ihrer persönlichen Beziehungen und
                    chi transfer test   zum Erzielen von dauerhaften positiven Permanentlösungen!

Home
Orgon Generatoren®:  eine Vielfalt von Anwendungen!

Katalog

  Skype: chitechnology  

Die, Geräte, Software, usf., zum Verwirklichen dessen, was sie sich wünschen haben alle eines gemeinsam:  Sie alle enthalten Techniken oder Einstellungen, mit deren Hilfe Sie Ihre Abstraktionen (von Wünschen, Vorsätzen, usw.) dauerhaft machen können.

Solches "permanent oder dauerhaft machen von Abstraktionen" ist nötig deshalb, weil wir uns nicht auf sehr lange Zeit auf dieselbe Situation, auf dieselbe Erfolgsvorstellung, konzentrieren können, wie dies für wirksame Operationen absolut nötig ist.  Unser Verstand hat halt mal die Charakteristik, umherzuwandern von Gedanken zu Gedanken, von Idee zu Idee, von Person zu Person, von Wunsch zu Wunsch.  Um Dauerhaftigkeit zu erreichen, wurden dementspreched seit Urzeiten die verschiedensten Hilfsmittel entwickelt:  Mantras, die fast wie automatisch wiederholt werden und die damit einen "Teil" unseres Bewußtseins - meist ein unbewußter Teil, an das gewünschte Resultat anhaften lassen, desgleichen Symbole, spezifische Räucherungen, Körperstellungen, Bildchen, Talismane - alles entsprechend den persönlichen und gesellschaftsbezogenen, religiösen oder mythologischen oder ganz einfach ideologischen Grundideen, die in uns von Kindheit an beständig eingehämmert wurden und immer noch werden, und logischerweise wurden solche rein-technische Methoden "esoterisiert" anstatt als technologisch fundierte Methode verstanden.

Ein gutes Beispiel in dieser Hinsicht ist die relativ junge Radionik - ein bißchen mehr als 100 Jahre alt, also während userer "akademisch und technisch" angeblich so aufgeklärten Zeit entstanden, und, weil eben die wenigsten Menschen mit den Naturgesetzen von Lebensenergie vertraut sind, wurde sie entsprechend "esoteriziert".  Und damals war eben alles "Radiation" (Strahlung) - Alternativmediziner verhökerten damals sogar das radioaktive Radium als Allheilmittel.  Abrams, der Erfinder der Radionik, verwendete Stöpselrheostaten, um zu diagnistizieren, und logischerweise dachte er dann, daß es sich bei seinen Radionikeinstellungen um "Frequenzen" handelte, da dasselbe Gerät, der Stöpselrheostat, damals ein Hauptbestandteil derjenigen Apparate war, mit denen man eben Frequenzen herstellte.  "In etwa" mag das logisch gewesen sein - aber  vier Zylinder ohne Zusatz sind noch längst kein Auto.  Das kann man damit vergleichen ... gut für die Lacher unter Ihnen.

Im Prinzip war Radionik lediglich eine neue Methode, Ideen Erfolgsvorstellungen, etc., mit numerischen Einstellungen Dauerhaftigkeit zu verleihen, oder, mit Hilfe von ideomotrischen Methoden, ähnlich dem Pendel, etwas zu diagnostizieren.  Damit erwies sich das Erstellen con Radionikeinstellungen ganz einfach als eine der vielen Methoden, mit denen dieses Permanentmachen von Abstraktionen ermöglicht wird, und eine der vielen Methoden für ideomotorisch fundierte Untersuchungen.  "Bücher" mit Frequenzen sind da dann ein logisches Hilfsmittel. 

An anderer Stelle machte ich schon klar, daß alle Fernwirkung, die wir kennen, also auch die, welche mit Radionik bewerkstelligt werden kann, als allgemeines Funktionsprinzip eine Kombination von Strukturalverbindungen mit Lebensenergie haben - oder deren Interaktion.  Radionik ist deshalb eine Methode des Einstellens von Strukturalverbindungen, also eine der vielen Methoden, Wünsche, Erwartungen, "Trend Energien" - Abstraktionen derselben oder Ideen derselben - permanent zu machen.

Was mir an Radionikeinstellungen sehr gut gefällt, ist deren Flexibilität:  diese Methode bietet weit mehr Möglichkeiten, genau das zu definieren, was Sie wollen: weit besser als in einem alten "Grimoire" rumzustöbern, um das "richtige" Symbol zu finden, dessen "Geist" in Etwa das repräsentiert, was man will - und ich betone hier das "in etwa" - Radionik ist da ungleich präziser.  Und seien Sie sich dessen bewußt:  Grimoires wurden durchweg "erfunden" in einer Zeit, wo das Verkaufen derselben vergleichbar war mit dem heutigen Drogenhandel:  Sehr gefährlich und damit auch sehr lukrativ! 

Persönlich habe ich kontrollierte Experimente durchgeführt, in denen Radionikeinstellungen willkürlich gemacht wurden - und zwar mit meinen Geräten als auch mit Geräten, die angeblich nur mit den im (oft teuren) "Radionikbuch" angepriesenen Einstellungen funktionnieren sollten, mit praktisch identischen Resultaten:  Wenn Sie wissen, was Sie radionisch einstellen, dann ist das Resultat die korrekte Einstellung für diese gewünschte Wirkung, auch wenn diese Einstellung völlig willkürlich war!  Sie können solche Experimente jederzeit selbst unternehmen.

 

ATG 12 = Astro Trend Generating System
Das optimale Frequenzgerät, das die vorher erwähnten Gegebenheiten zur Grundlage hat, nämlich numerische Einstellungen wie Radionik, die in diesem Falle auch echte Orgonfrequenzen sind.

Auf jedem der 12 Generatoren können sie mit Hilfe eines Frequenzmeßgerätes Präzisionsfrequenzen einstellen.  Sie können diese Exaktfrequenzen für verscheidene Methoden verwenden.  Radionisch, oder auch um spezifische Kombinationen Ihrer Wünsche und Ideen zu repräsentieren oder ganz einfach Gehirnfrequenzen in Alpha, Beta oder Theta - ähnlich dem "Performer," und gleichzeitig auf bis zu zwölf Personen gleichzeitig.  Fußballelf zum Beispiel!

Damit hann man das ATG 12 als derzeitiges "Flaggschiff" der Geräte von HSCTI bezeichnen: eine Arbeitsstation für erfolgreiches Trendmanagement.  Das Gerät verfügt über 12 separate Orgon-Generatoren. Ideal mit dem Super-Manifestation-Programm oder mit dem Manifestation Ultimate Pro. Mit dem ATGS 12 sind bis zu zwölf Fernwirkungsoperationen gleichzeitig möglich. Ideal für Trendmanagement, vor allem wenn Sie es mit einer Vielzahl von Menschen zu tun haben, die alle gleichzeitig beeinflußt werden sollen.

Mit den 12 Positionen ergiebt sich natürlich auch ein klarer Vorteil für Astrologen:  Ein Trendenergiefeld, das auf den 12 astrologischen Häusern beruht, und womit Sie dann ein "astrologisches Energiefeld" selbst erzeugen können.  Dabei ist es im Prinzip egal, ob sie Astrologie als solches akzeptieren oder nicht.  Astrologische Einflüsse werden als das Ergebnis der Wechselwirkung zwischen den planetarischen Konstellationen, Tierkreiszeichen und Häusern betrachtet, wie sie im Geburtshoroskop wiedergegeben sind. Diese Konstellationen wirken, geozentrisch gesehen, wie ein Radionikgerät von kosmischen Ausmaßen. Wie sich diese Einstellung auf ein Individuum auswirkt, hängt von den persönlichen Charaktereigenschaften, die man aus dem Geburtshoroskop ableiten kann, und deren Wechselwirkung mit den astrologischen Transiten ab. Als Transite bezeichnet man die Gestirnsstände zu jenem Zeitpunkt, für den die jeweiligen Trends, oder Einflüsse gedeutet werden.  Mit dem ATG 12 haben sie aose ein ideales "Transitgerät," das von den existierenden planetarischen Wirkungen unabhängig ist und Effekte zustandebringen läßt, die in den Transiten und Päzessionen eben nicht drin sind.

ATG 12 - Jeder Einzelgenerator kann individuell ein- und ausgeschaltet werden, und ihm sind drei Drehknöpfe zugeordnet, die eine Million Radionikeinstellungen pro Generator erlaubt.  Die Radionikeistellung ist bei diesem Gerät gleichzeitig die Frequenz des zugehörigen Orgongenerators, und diese Frequenz kann mit dem Frequenzmeßgerät genauestens eingestellt werden.

 

Ebenso wie mit dem AO 2000 Wasserbelebungsgerät, so können Sie auch mit dem neuen ATG 12 (seit Mai 2007) Wasser, Getränke, Nahrung, Kosmetika usf. beleben und mit Bioenergie aufladen, und sie können dies natürlich wesentlich schneller vollziehen und mit weit grösseren Mengen!

Von der Erkenntnis, daß das Planetensystem als ein riesiges Radionikgerät betrachtet werden kann, war es natürlich nur ein kleiner Schritt, der uns dazu führte, ein System von Orgongeneratoren® zu entwickeln, mit denen Sie nunmehr in der Lage sind, dieselben Wirkungen zu erzielen wie das "große" kosmische Radionikgerät. Diese Methode ist mit einem Gewächshaus vergleichbar, in dem man ein künstliches Klima schaffen kann, so daß Pflanzen darin gedeihen, die im äußeren "Normalklima" nie wachsen könnten.

Das “astrologische Gewächshaus”, das Sie mit Ihrem ATG 12 zu Ihrer Verfügung haben, hat noch einen weiteren interessanten und ausschlaggebenden Vorteil für Sie: Sie können auch astrologische Aspekte und Konstellationen wirken lassen, die es am Himmel nie gibt oder auf die Sie jahrelang warten müßten, also Designer-Aspekte im wahrsten Sinne des Wortes!

Somit können Sie mit Ihrem ATG 12 selbst den ungünstigsten Aspekten Ihres Horoskops entgegenwirken. Was noch viel interessanter ist, Sie können nunmehr ausschlaggebende Erfolgstrends auch dann entwickeln und wirksam werden lassen, wenn die Transite, Progressionen usf. solche nicht anzeigen. Außerdem können diese Trends oder Einflüsse so eingestellt werden, daß sie nur ein Minimum von negativen Nebentrends haben, was beim “großen kosmischen Radionikgerät” ja fast nie der Fall ist. 

Mit dem ATG 12 können Sie also kontinuierliche Erfolgstrends in "Gewächshausatmosphäre" erzeugen - ob astrologisch oder nicht, das ist letztlich Ihre Entscheidung! Ohne langes Warten können sie von auch einer Trendkombination auf eine andere überwechseln.

Das ATG 12 kann deshalb auch vom Nichtastrologen mit ausschlaggebendem Erfolg eingesetzt werden, wobei ganz einfach jedes der zwölf astrologischen "Mundanhäuser" das representiert, als was es allgemein betrachtet wird: ein spezifisches und wohldefiniertes Lebensgebiet bezieht.  Logischerweise können Sie selbst ein solches System wohldefinierter Lebensgebiete selbst schaffen. 

Ein Berufsastrologe, der sich des ATG 12 bedient, geht natürlich weit über das "lediglich beraten" hinaus; der Astrologe, der das ATG 12 für seine Kunden einsetzt, ist das, was man vom Astrologen seit je gesagt und auch erwartet hat: Er ist „der Weise, der die Sterne regiert”. Das kann natürlich auf keinen einzigen der astrologischen “Nur-Berater” der heutigen Zeit mehr zutreffen, außer er hat eben ein ATG 12 zur Verfügung.

Wenn Sie Ihr ATG 12 nicht für astrologische Zwecke verwenden oder nicht lebensgebietbezogen einstellen, können Sie jeden der zwölf Chi Generatoren® für je eine Einzeloperation einrichten. Eine solche vielfältige Einstellung können Sie spielend leicht mit dem Manifestationsprogramm oder mit dem neuen Supermanifestationsprogramm erreichen. Sie können also zwölf Operationen gleichzeitig laufen lassen.

Das ATG 12 ist unser Spitzengerät, sowohl in seiner Stärke als auch in seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Die Anordnung der zwölf Hochleistungsorgongeneratoren in Ringform macht die Erzeugung von massiven Trendkombinationen überaus einfach. Das ATG 12 ist Ihr virtuelles Universum oder Ihr persönliches Planetensystem mit unbegrenzten Anwendungsmöglichkeiten.

Jetzt Bestellen! - Auftragsinformation

Kombinationen von Geräten und Zubehör, die wir empfehlen

© 1996 Hyper Space Communications & Technologies Inc.