BEC - HSCTI - Weltspitze der Orgon-Technologie (Chi Technologie)!
Eine Website von Karl Hans Welz, dem Erfinder des Orgon Generators® (Chi Generators®) und des Orgonite® (Orgonit)

Wilhelm Reich und Mesmer vor ihm bauten Orgon-Akkumulatoren, die Lebensenergie (Chi Energie) aus der Umgebung ansammelten.
Karl Hans Welz ist der Erfinder des Orgon Generators® (Chi Generators®) der Lebensenergie erzeugt.
Der Orgon Generator®, oder Chi Generator®, hat sich somit als ein gewaltiger Schritt in die Zukunft erwiesen!
Mit dem Orgongenerator® können Sie aktiv auf Ihr Schicksal einwirken, während Sie sich gleichzeitig mit Orgonenergie aufladen!

Orgon Geratoren® mit Manifestationsprogrammen können für Sie die ausschlaggebende Hilfe sein

wasserbelebung   zur Verstärkung und zum Aufbau Ihrer Kreativität, Intelligenz und Außersinnlichen      
            Wahrnehmungen
     lebensenergie   für Fitneß, Erfolg im Hochleistungssport, und Bodybuilding,
          chi energie   für maximalen Erfolg in Beruf, Geschäft und Geldangelegenheiten,
               orgon energie   zum Verfeinern Ihrer persönlichen Beziehungen und
                    chi transfer test   zum Erzielen von dauerhaften positiven Permanentlösungen!

Home
Orgon Generatoren®:  eine Vielfalt von Anwendungen!

Katalog

  Skype: chitechnology  

chigenerator pfc

 

Die Stärke dieses Orgongenerators ist vergleichbar mit dem RAD 2400 HD und LPOG 2400 HD.  Der große vorteil dieses Generators der Lebensenergie ist, daß Sie exakte Frequenzen einstellen können, und zwar zwischen ca. 0.6 Hz und 450 Hz.   Damit haben sie Zugang zu allen Alpha, Beta und Theta Frequenzen, und außerdem viele andere Frequenzen.  Ein Meßgerät für Frequenzen ist eingebaut. 

Der PFC 2000 ist ein unversell anwendbarer Orgon Generator, und er ist ein ideales Gerät für praktisch alle Methoden der Manifestation, für Fitness, Sport, Meditation, Beziehungen zu Anderen, formulierte Vorsätze, wie sie im autogenen Training verwendet werden, und vieles mehr.

Der PFC 2400 Generator kann natürlich auch zum Aufladen von Wasser, Getränken, Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, usf., verwendet werden und Sie können dieselben natürlich auch mit formulierten Wunschvorstellungen und Vorsätzen aufladen. 

Da sie viele Möglichkeiten haben, mir den drei Drehknöpfen eine bestimmte Frequenz einzustellen, können sie der PFC 2000 auch als Radionikgerät verwenden, in welchem die eingestellte Radionikrate einer tatsächlichen Frequenz entspricht.  Damit hat der PFC 2000 einen großen Vorteil gegenüber dem RAD 2000. 

Niederfrequenzen, Mind Machines, und der PFC 2400

Um die Vorteile des PFC 2400 noch besser schätzen zu können, ist das Wissen über Niederfrequenzen und deren Wirkung auf das menschliche Gehirn von Vorteil. 

Eine der wirksamsten Technologien für Selbstentwicklung vor der Erfindung des Chi-Generators® beruhte auf relativ neuem Wissen um die Funktionen des menschlichen Gehirns. Seit Jahrzehnten ist nunmehr allgemein bekannt, daß jeder Gedanke, jedes Gefühl, jede emotionelle Regung und jeder Bewußtseinszustand eine entsprechende Wellenlänge im Gehirn erzeugt, die gemessen werden kann. Wir wissen von Alpha-, Beta- Theta- und Delta-Frequenzen, die alle mit den entsprechenden Bewußtseinszuständen auftreten, und die alle zwischen 0,5 und 30 Hz liegen. Wenn das Gehirn in einen vorbestimmten Bewußtseinszustand gesetzt werden soll, wie zum Beispiel um erfolgreiches Handeln in einer bestimmten Angelegenheit zu unterstützen, so können Sie dies durch Stimulation in der entsprechenden Frequenz erreichen.

Diese Methode, Gehirnwellen und damit den Bewußtseinszustand durch Niederfrequenzen zu kontrollieren, ist keinesfalls neu! Schon in den dreißiger Jahren fanden Forscher heraus, daß Frequenz-Lichtstimulation das Gehirn dazu veranlaßt, sich derselben Frequenz anzupassen und damit den entsprechenden Bewußtseinszustand hervorzurufen. Für Jahrzehnte schon verwenden viele “Gurus” des “Neuen Zeitalters” und andere Kultführer Niederfrequenz-Schallimpulse, die meist unhörbar für das Normalbewußtsein sind. Mit dieser Methode machen sie ihre Zuhörerschaft weit empfänglicher für ihre Predigten. Viel früher als dies, sicherlich schon zu den frühesten Anfängen menschlicher Kultur zurückreichend, benutzten Schamanen und Medizinmänner Trommeln (Stimulation mit Hilfe von Niederfrequenzen) um die Anwesenden in andere Bewußtseinszustände zu versetzen, in denen sie innere Erfahrungen haben konnten, die weit über das normale Alltagsleben hinausgingen. Heutzutage wird dieselbe Methode in vielen Situationen benutzt, wo eine zeitweilige Kontrolle des Bewußtseins der Anwesenden oder der Zuhörerschaft vorteilhaft ist, wie zum Beispiel auf Modenschauen, in der Werbung, besonders auch für Trainingsmaschinen, in den meisten religiösen Veranstaltungen, und beim Militär.

Für Menschen, die mit Frequenzstimulation ihre Bewußtseinszustände selbst bestimmen wollen, sind schon seit Jahrzehnten eine Vielzahl der verschiedensten „Mind Machines” im Handel erhältlich. Es sind dies Geräte, deren Funktion es ist, das Gehirn mittelbar zu stimulieren und den Benutzer dadurch in den entsprechenden Bewußtseinszustand zu versetzen. Diese Stimulation geschieht durch niederfrequent flackerndes Licht in dunklen Schutzbrillen, durch (oft gleichzeitige) Töne, die durch Kopfhörer übermittelt werden, und manchmal auch durch Elektrostimulation über Elektroden, die an den Ohren befestigt werden.  Wichtig ist dabei immer, daß andere Endrücke von außen abgeschaltet oder zumindest sehr stark reduziert werden.

Alle Licht-Schallgeräte haben einen großen Nachteil: Ihre Wirksamkeit ist von Kopfhörern und geschwärzten Schutzbrillen abhängig. Mit anderen Worten: Wer sich mit dieser Methode in einen bestimmten Bewußtseinszustand versetzen will, zum Beispiel um charismatisches und sicheres Auftreten zu erreichen, Ruhe oder schöpferisches Denken, ist auf Kopfhörer und Schutzbrillen angewiesen. Stellen Sie sich nur die Wirkung auf die Anwesenden in einer Geschäftsbesprechung vor, wenn dort jemand mit Scheuklappen und Kopfhörern erscheint.

Zwischen mittelmäßigen Ergebnissen und totalem Erfolg besteht ein entscheidender Unterschied. Es ist längst kein Geheimnis mehr, daß der Welz-Chi-Generator® mit eingebautem Niederfrequenz-Pulsgenerator jedem Licht-Schallgerät weit überlegen ist. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Diese Geräte können Orgonschwingungen der exakten Gehirnfrequenzen in Alpha, Beta, Theta, und Delta erzeugen. Wenn Sie sich in einem LPO Feld (LPO - Low Pulse Orgone – Niederfrequenz-Orgon) befinden, kann sich das Gehirn schnellstens an diese Frequenz anpassen und den gewünschten Bewußtseinszustand erzeugen. Der Umweg über Schallwellen, blinkende Lichtlein oder Mini-Elektroschocks sind Dinge der Vergangenheit. Mit Lebensenergie, die in den gehirneigenen Frequenzen schwingt, können Sie deshalb weit schnellere und bessere Resultate erzielen.

Der größte Vorteil der LPO- (Niederfrequenz-Orgon-) Technologie über herkömmliche Licht- und Schallmethoden ist die Möglichkeit, Orgon über jede Entfernung hinweg zu senden. Dazu benötigen Sie lediglich Ihre Transferkombo, die mit Ihrem Gerät in Kontakt ist. Keinesfalls brauchen Sie diese umständlichen und lächerlichen Kopfhörer und Dunkelbrillen auf Ihren Kopf setzen. Schalten Sie Ihr Gerät ein, stellen Sie es auf die gewünschte Frequenz ein und nehmen Sie die Transferscheibe mit sich. Das ist alles. Sie können sich nun bewußt entspannen oder Ihren Geschäften nachgehen, wo immer Sie auch wollen.

Zur Verstärkung des Energiefeldes können sie den PBT 2400 Powerbooster mit Transferscheibe verwenden.

Das Gerät ist sehr gut in Kombination mit einem unserer Radionikprogramme.

Jetzt Bestellen! - Auftragsinformation

© 1996 Hyper Space Communications & Technologies Inc.